Interrater Reliability Study on the Temporal Bone

Title

Interrater Reliability Study on the Temporal Bone

Description

Kurzfassung der Masterthesis

Titel:
Interrater-Reliabilitätsstudie
am Os temporale

Alexander Pöschl, Wiener Schule für
Osteopathie, 2016



Hintergrund:
Die Anforderungen des
evidenzbasierten Arbeitens und Forschens sollen auf die Gedankenmodelle der
Osteopathie übertragen werden. Es gibt bisher wenige Studien im
deutschsprachigen Raum, die sich mit der Reliabilität und Validität
craniosacraler Tests auseinandergesetzt haben.



Ziel:
Die Untersuchung des
Os temporale durch drei erfahrene Tester ist Gegenstand dieser Studie. Ihre
Befundergebnisse werden miteinander verglichen und ausgewertet.



Methode:
42 Probanden wurden willkürlich für eine
Untersuchung ausgewählt. Die drei Untersucher führten ihre Testung am Os
temporale unmittelbar hintereinander an
der gleichen Person durch. Ihre Ergebnisse wurden in einen Fragebogen mit
insgesamt sechs möglichen Positionsbeschreibungen für das Os temporale
eingetragen. Eine Initialisierung der Bewegungsmöglichkeit des Os temporale
wurde den Testern untersagt. Dadurch sollte eine Beeinflussung der Position
vermieden und überprüft werden, ob eine Positionsbeschreibung ohne
vorangegangenen Bewegungsanstoß möglich ist. Anschließend wurden die
ermittelten Daten mittels Fleisss-Kappa auf ihre Korrelation überprüft.



Testergebnisse:
Die Frage, ob eine Positionsbeschreibung ohne Bewegungsinitialisierung
am Os temporale möglich ist, kann mit ja beantwortet werden. Alle drei Untersucher
waren in der Lage ihre Testung durchzuführen. Ein Tester tat sich nach eigenen
Angaben schwer nur durch Palpation zu einem eindeutigen Ergebnis zu kommen. Die
Korrelation für die Testung des Os temporale lag zwischen K=0.3268 für die Außenrotation links und K= -0,495 für die Innenrotation rechts. Diese doch sehr
unterschiedlichen Testergebnisse lassen sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht
erklären. Ein Wert zwischen 0,41 - 0,60 wird nach Landis und Koch als fairer
Zusammenhang bewertet.

Schlüsselwörter: Interrater-Reliabilität, Os
temporale, Palpation, Fleiss-Kappa

Type

osteo_thesis

Date Accepted

2016

Abstract

Abstract of the Master Thesis

Title:
Interrater Reliability Study on the Temporal
Bone

Alexander
Pöschl, Vienna School of Osteopathy, 2016



Background: The rigours of evidence-based working and research
practices are to applied to the conceptual models of osteopathy. Hitherto,
there have been very few studies within the German-speaking area dealing with
the reliability and validity of craniosacral tests.

Aim: This study relates to examination of the temporal bone
(os temporale) by three experienced testers. Their findings are then compared
and evaluated.

Method: 42 volunteers were randomly selected for examination.
The three examiners tested the temporal bone of the same person immediately
after each other. Their findings were entered on a questionnaire offering six
possible descriptions of the position of the temporal bone. The testers were
not permitted to initialise movement of the temporal bone. The reason for this
was to avoid influencing the position and also to check whether a positional
description is possible without first attempting to stimulate movement. The
correlation of the data obtained was then checked using Fleiss' Kappa.

Test
results: The answer to whether the position of the temporal
bone can be described without initialising movement is Yes. All three testers
were able to perform their testing. By his own admission, one tester struggled
to arrive at a clear diagnosis by palpation alone. The correlation for testing
of the temporal bone was between K=0.3268 for external rotation on the left
and K=-0.495 for internal rotation on the right. The author is
currently unable to offer an explanation for the huge difference between these
test results. According to Landis and Koch, a value of between 0.41 - 0.60
would represent fair agreement.

Keywords:
Interrater Reliability, Temporal Bone, Palpation, Fleiss' Kappa

Subject

Interrater-Reliabilität, Os temporale, Palpation, Fleiss-Kappa

Date Submitted

11.10.2016 20:54:51

Language

German

status

0

Alternative Title

Interrater-Reliabilitätsstudie am Os temporale

identifier

781

Creator

Alexander Pöschl

Identifier

16008

presented at

Source

13739

Item sets

Alexander Pöschl, “Interrater Reliability Study on the Temporal Bone”, Osteopathic Research Web, accessed February 4, 2023, https://www.osteopathic-research.com/s/orw/item/3169